JavaScript has to be enabled for this demonstration.

Produkt


Wellfedern sind gewundene oder gestanzte federnde Teile, welche meist aus Flachmaterial (aber auch aus Rundmaterial) gefertigt werden.  Die Wellfeder zeigt sich bei statischem bis mittlerem dynamischen Einsatz als Platzsparwunder mit Reduktionen der Einbauhöhe von bis zu 50%. Aufgrund der speziellen Geometrie und Funktion der Wellfeder ergibt sich eine sehr geringe Hysterese im Vergleich zum Einsatz einer Tellerfeder. Für die Herstellung eignet sich eine Vielzahl von Materialien.

Anwendung

Automobil:

Medizintechnik:
Industrie:
Elektrotechnik:
Getriebe, Lenkungsbereich, E-Mobilität z. B. Vibrationsdämpfung, Spielausgleich
Diagnostische und therapeutische Strahlungsgeräte      Kupplungen, Pumpen, Dichtungen
Kabelkonnektoren, Elektromotoren

Technik

Materialdicke:
Materialbreite:
Federaußendurchmesser:

0,3 bis 3 mm
1 bis 8 mm
10 bis 250 mm
(bei Spezialanwendung bis 300 mm)


Typen

Wellfederringe/Wellfedern
 
geschlossen
(verschweißt)
 
überlappend

 
offen
(Runddraht)
 
Wellenberg
gegenläufig
 
Wellenberg
parallel


BRANCHENLÖSUNGEN
Von A wie Auto bis Z wie Zahnmedizin