JavaScript has to be enabled for this demonstration.

Produkt


Tellerfedern sind ein Spezialfall unter den technischen Federn. Sie sind in Achsrichtung belastbare, kegelförmige Ringscheiben. Auf Grund ihrer Geometrie sind sie in der Lage, auf kleinstem Raum große Kräfte zu speichern. Tellerfedern zeichnen sich besonders durch gute Raumnutzung und flexible Kennliniengestaltung aus (annähernd linear bis stark degressiv).  Sie können statisch oder dynamisch belastet werden.  Der Einsatz ist sowohl einzeln, als auch im Paket möglich.

Anwendung

Automobil:
Werkzeug- und Maschinenbau
Seilbahnen
Automatikgetriebe, Kupplung, Stoßdämpfer, Ventile 




Technik

Material:


Materialstärke:
Geglühte oder federharte Federstähle nach DIN EN 10132-4 Nichtrostende Stähle nach DIN EN 10151
Sonderwerkstoffe
0,2 bis 6 mm

Typen


  • Geschlitzt und ungeschlitzt
  • Innen und außen geschlitzt

Einsatz: Ungeschlitzte Tellerfedern einzeln oder als Federpaket / -säule.
Geschlitzte Tellerfedern üblicherweise einzeln.



BRANCHENLÖSUNGEN
Von A wie Auto bis Z wie Zahnmedizin