JavaScript has to be enabled for this demonstration.

Produkt


Roll- und Triebfedern bestehen aus in einer Ebene spiralförmig aufgewickeltem Metallband und agieren als mechanischer Energiespeicher (Federmotor). Durch Texturbänder und spezielles Vormaterial bestehen SCHERDEL-Federn bei Extrembedingungen, wie z.B. bei Einwirkung von hoher Hitze oder extremer Auslastung, den Langzeittest. SCHERDEL produziert Roll- und Triebfedern als Einzelteile, aber auch in Komplett- oder Teilmontage.

Anwendung

Automobil:

Haushaltsgeräte:

Elektrik / Elektrotechnik:

Medizintechnik:

Interieur z.B. in Gurthöhenversteller, Cupholder, Aschenbecher, Sicherheitsgurt
in Kabel-, Seil- oder Schlauchaufzugsrollern, z.B. im Staubsauger

z. B. als Kohlebürstenandruckfeder,          Hochleistungselektroschalter
Elektromechanische Geräte z.B. Gewichtsausgleich Röntgengerät

Technik

Material

Bandstärken:
Bandbreiten:
Drehmomente:
Kräfte:
Federband aus Texturband und nichtrostenden Federstahlbändern. 
0,05 bis 4 mm
2,5 bis 60 mm
1,0 Ncm bis 200 Nm (1-50 Umdrehungen) bei Triebfedern
0,5 N bis 50 N (bis 400mm Arbeitsweg) bei Rollfedern

Typen


  • Rollfeder:    Zugfeder, A-/B- Motoren 
  • Triebfeder:  Normal gewickelt und cross-curved 

Angebot der Komplett- oder Teilmontage.

BRANCHENLÖSUNGEN
Von A wie Auto bis Z wie Zahnmedizin